Schullandheim

Für Schüler und Lehrer bieten wir ein vielfältiges Programm zur Gestaltung erlebnisintensiver Klassenfahrten. Doch außer Spaß, steht vor allem das soziale Lernen als wichtige Erfahrung im Vordergrund.

Das Ziel von erlebnispädagogisch ausgerichteten Klassenfahrten sind Gruppenzusammenhalt, Verantwortung für andere zu übernehmen, Konfliktlösung- ohne Streit bewältigen zu lernen, Mut und Offenheit für Neues zu entwickeln, Selbsteinschätzung lernen, Selbstvertrauen gewinnen durch Entdecken neuer Fähigkeiten und Stärken, Sensibilität für Natur und Umwelt aus konkreten Erfahrungen entwickeln.

Klettern Klettern

Durch praktisches Erleben erlebnispädagogischer Inhalte wird den Schülern und Lehrern neue Erfahrungen aufgezeigt. Ansätze, die zum "Erleben und Lernen" in der Schule anregen sollen. Gemeinsam werden viele kleine und große Abenteuer in der Natur genossen und gemeistert. Der Wald, Felsen, Fluß, Wiesen und Höhle bilden die natürliche Lernumgebung.

radeln Kanu

Klettern, Geocaching, Kanutour, Mountainbiken oder Lehmofenbau sind nur einige der erlebnispädagogischen Bausteine die Sie wählen können. Sie möchten mit Ihrer Klasse einiges erleben und davon nachhaltig im Schulalltag profitieren. Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten Ihnen ein erlebnispädagogischen Schullandheimaufenthalt im Donautal (Hausen im Tal). Inkl. Übernachtung in einem Gruppenhaus. Aus einer Anzahl von erlebnispädagogischen Elementen gestalten wir ein fünftägiges Programm für Sie. Bausteine alle Bausteine können individuell auf ihre Wünsche zugeschnitten werden.

Besuchen Sie das Homepage-Tagebuch der Johanna Wittum Schule Pforzheim

Ab ca. 180,00 Euro je Person, inkl. Vollpension.

Die Unterkunft ist variabel buchbar:

- Gruppenunterkunft Murmeltier
- Wanderheim Rauer Stein
- Jugendherberge Burg Wildenstein
- Ebinger Haus
  made by de Balistores   Werbeagentur